Ästhetische Vollkeramik Restauration

Bild:Ästhetische Vollkeramik Restauration Sind die Defekte einzelner Zähne nicht mehr konservierend, also mit Füllungen oder Inlays, zu versorgen, da z.B. ganze Aussenwände fehlen, sind Teilkronen oder Kronen indiziert.

Fehlende Zähne können herkömmlich mit festsitzenden Brücken ersetzt werden, welche auf die angrenzenden Nachbarzähne zementiert werden. Da konventionelle Kronen oder Brücken einen Kern aus Metall haben, wirken sie immer wenig lebendig. Wir bieten Ihnen alternativ mit vollkeramische Kronen und Brücken an. Diese liefern optimale ästhetische Ergebnisse. Ein Unterschied zu natürlichen Zähnen ist kaum festzustellen. Durch das optimale Farbmanagement der Vollkeramik passt sie sich optimal an ihre Umgebung an. Der natürliche Zahnschmelz ist wie Milchglas. Der Untergrund schimmert immer etwas hindurch. Vollkeramik Kronen sind kosmetisch perfekt. Sie sind genauso wiederstandsfähig und langlebig wie konventionelle Kronen. Keramik ist ein Material mit herausragenden Eigenschaften. Es ist viele Jahre haltbar und unterstreicht die Schönheit ihrer Zähne. Darüberhinaus ist kein anderer zahntechnischer Werkstoff so „biokompatibel“, also gut verträglich und frei von Wechselwirkungen mit anderen Materialien wie die Keramik. Vollkeramische Einzelzahnversorgungen, also Kronen und Teilkronen, können, genauso wie Keramikinlays, in unserer Praxis mithilfe des Cerec-Gerätes in nur einer Sitzung und ohne Abdruck hergestellt werden.

©:2018 Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Patrik Pawlowski
Obere Seestr. 19 88085 Langenargen (Bodenseekreis)
Tel.: +49 07543 3566 | Fax: +49 07543 3537
www.dr-patrik-pawlowski.de | praxis@dr-patrik-pawlowski.de
0.0779 | Powered by IruCom WebCMS 5.3 Logo IruCom WebCMS